Gästebuch

 

Hallo liebe Besucher.

 

ich freue mich über jede Rückmeldung.

 

Das Komentarfeld unten auf dieser Seite bietet Platz für 160 Zeichen; wer mehr braucht, kann sich gerne per E-Mail an mich wenden:

 

mefifoto(at)web.de 

 

Vielen Dank

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • g.WaSa (Dienstag, 22. Dezember 2015 11:37)

    Hallo "Buchverschlinger" (oh ja - das kenn ich);
    einen Kommentar zu "Hundejahren" und "Butt"? So war das nicht gemeint - ich habe nur angekündigt, die beiden mal wieder zu lesen (was ich inzwischen getan habe und jedem nur empfehlen kann, v.a. den
    Butt) - aber ich habe natürlich NICHT die Absicht, zu ALLEM, was ich lese, meinen Senf dazu zu gehen (wann sollte ich das auch alles schreiben?!) ...

    Aber apropos Grass: ich will über Weihnachten "vonne endlichkeit" lesen; mal seh'n, ob was draus wird ...

  • Buchverschlinger (Montag, 14. Dezember 2015 08:37)

    Ich will wirklich nicht drängeln, ich bin einfach nur gespannt - aber hast Du in Deiner Abschiedsrede an Günter Grass nicht einen Kommentar zu "Hundejahre" und "Butt" in Aussicht gestellt? - Deine
    Meinung dazu würde mich schon interessieren.
    Grüße vom Buchverschlinger

  • Ruth Heuwes-Ahlers (Mittwoch, 25. November 2015 14:01)

    Na, das ist ja eine schöne Rückmeldung. Ich freue mich sehr über die ausdrucksstarken Worte! Hoffentlich bis zum nächsten Jahr oder früher?? Liebe Grüße
    Ruth Heuwes-Ahlers

  • LeBonOmme (Dienstag, 13. Oktober 2015 16:13)

    Zu Ihrem Kommentar "Ich suche meine Brüder" (Th. Bielefeld): Ich finde es schon ziemlich anmaßend, den Ärger des Darstellers um seinen Namen einfach als "Luxusproblem" abzukanzeln! Der eigene Name
    ist so etwas persönliches! Da darf man ja wirklich von jedem so viel Respekt erwarten, dass er sich um eine richtige Aussprache bemüht!

  • g. WaSa (Montag, 29. Juni 2015 15:39)

    Gut gegeben, Odissy (der Name gefällt mir)! - Ja, ich geb's zu, das ist schon recht unverschämt formuliert, klingt arrogant! Entschuldigung, liebes Publikum! Allerdings: zum eigentlichen Inhalt der
    Aussage stehe ich! Wir lassen uns wirklich zu viel an Albernheiten und Banalitäten gefallen! - Vielleicht in Kürze ein ausführlicherer Kommentar dazu ...

  • Odissy Homer (Samstag, 27. Juni 2015 12:47)

    Es mag ja vieles stimmen, was Sie so abfällig über "Mammon" geschrieben haben. Aber muss diese Publikumsbeschimpfung sein: "durch 1001 TV-Comedians abgestumpft und deshalb womöglich bereit, das alles
    unheimlich lustig zu finden"? - Wie haben Sie doch über AiWeiwei geschrieben: „Was für ein arrogantes A ...!“